Datenschutz


Grundlegende Angaben gem. Art. 13/14 DS-GVO

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und das damit verbundene Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz personenbezogener Daten hat für uns oberste Priorität. Alle Daten werden bei Ihrem Besuch, unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns verarbeitet. Unsere Datenschutzerklärung erstreckt sich jedoch nicht, auf die Links anderer Webseiten, welche hier enthalten sein können.


Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung


HURT Aktenvernichtung GmbH & Co. KG

Zum Aurain 22

78359 Orsingen-Nenzingen

Tel.: 07771 - 62351

Fax: 07771 - 62352

E-Mail: info@hurt-aktenvernichtung.de


Datenschutzbeauftragter der HURT Aktenvernichtung

Kathrin Weilandt

Datenschutzbeauftragte

Zum Aurain 22

78359 Orsingen-Nenzingen

Tel.: 07771 - 62351

Fax: 07771 - 62352

E-Mail: datenschutz@hurt-aktenvernichtung.de



Aufsichtsbehörde

Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch die HURT Aktenvernichtung GmbH & Co. KG nicht rechtmäßig erfolgt, können Sie sich mit Ihrer Beschwerde an jede Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden. Die gem. Art. 55 DS-GVO zuständige Aufsichtsbehörde ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 – 0
Fax: 0711/61 55 41 – 15
E-Mail:
poststelle@lfdi.bwl.de
Internet:
https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de 


Ihre Rechte

Nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften haben Sie als Betroffener das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre, bei der HURT Aktenvernichtung GmbH & Co. KG gespeicherten Daten zu erhalten. Darüber hinaus können Sie Ihre Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, sowie das Recht auf Widerspruch jederzeit gegenüber der HURT Aktenvernichtung GmbH & Co. KG geltend machen. Dies gilt auch für ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Sollten Sie uns Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung zur Verfügung gestellt haben, könnten Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Für einen solchen Widerspruch genügt eine E-Mail von Ihnen an datenschutz@hurt-aktenvernichtung.de. Sie erhalten dann eine Bestätigung auf demselben Kommunikationsweg, sobald der Widerspruch ins System eingepflegt ist.


Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung



Internetauftritt

ERHEBUNG VON ZUGRIFFSDATEN

Die mögliche Erhebung und Speicherung von personenbezogener Daten auf dieser Homepage basiert auf der freiwilligen Preisgabe der Betroffenen, bei einer durch Sie getätigten Anfrage. Diese Daten werden von der Fa. HURT-Aktenvernichtung GmbH & Co. KG ausschließlich zum Zweck der Auftragserfüllung genutzt. Es erfolgt keinerlei Weitergabe an Dritte. Im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften erfolgt die Übermittlung von personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden.

Der Verantwortliche erhebt auf Grundlage seiner berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite., IP-Adresse und der anfragende Provider. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.


VERARBEITUNG VON KOMMUNIKATIONSDATEN

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich unter organisatorischen, vertraglichen und technischen Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch den Verantwortlichen verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so beispielsweise über unser Kontaktformular oder über das Feedbackformular, erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO oder auf Grundlage des Vertragsverhältnisses gem. Art 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO,  die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung seiner rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung seiner berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist. Auch hier werden Ihre Daten vertraulich behandelt und ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben. Eine Verknüpfung mit oben genannten Kommunikationsdaten findet nicht statt.


EMPFÄNGER VON DATEN

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter, es sei denn Sie haben hierzu eingewilligt oder es ist für die Erfüllung des Vertrags notwendig. Für das Hosting und die Wartung unserer Webseite sind wir jedoch auf den Einsatz von Dienstleistern angewiesen, die wir über eine Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichten.


COOKIES

Cookies sind Informationen, die von diesem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Über den Einsatz von Cookies im Rahmen pseudonymer Reichweitenmessung werden die Nutzer im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert. Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen führen. Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (https://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (https://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (https://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.


HOSTING

Diese Homepage wird durch die webme GmbH, Virchowstrasse 20 b, 90409 Nürnberg, Deutschland (https://www.homepage-baukasten.de/) gehostet. Die Datenschutzerklärung von webme findet sich unter der Webadresse https://www.homepage-baukasten.de/de/Datenschutzerklaerung.php.
Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO auf Grundlage der berechtigten Interessen an der Nutzung einer Server- und Softwareinfrastruktur aus Gründen der Sicherheit und Effizienz. Die Daten der Nutzer werden von webme nur zu Zwecken der Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes und der Aufrechterhaltung seiner Sicherheit verarbeitet.