Über uns



Die Philosophie:

 

 

 

 

GRÜNDLICH - GEWISSENHAFT - SICHER - ZUVERLÄSSIG
KOSTENBEWUSST - KUNDENORIENTIERT




Das Unternehmen:


1983 Gründung der mobilen Aktenvernichtung mit 7,5t LKW mit einer Kapazität von ca. 200 kg / Std. (1-Mann-Betrieb).
1988 Anschaffung eines 40t Sattelzuges mit grösserer Shredderanlage ca. 450 kg /Std. Einführung des „Sicherheitsbehälter“-Systems und stationärer Vernichtung auf dem Betriebsgelände in Markelfingen. Zusätzlicher LKW und Kleintransporter.
1993 Inbetriebnahme der Großshredderanlage in einer neugebauten Halle mit 5100 m³ umbauter Raum im Industriegebiet Hardt. Kapazität ca. 1500-2000 kg / Std.Bereits 4 Mitarbeiter.
1998 Fertigstellung des Büroneubaus und Umzug der gesamten Verwaltungsaktivitäten.
2002 Hallenerweiterung zur Lagerung des Outputs (geshredderte Papierballen) um weitere 3000 m³ umbauter Raum.
Kauf eines weiteren Shredders. Kapazitätserweiterung auf ca. 2500-3000 kg / Std.
2005 Insgesamt 10 festangestellte MitarbeiterInnen und 2 Aushilfen. Über 1500 Kunden zwischen Allgäu - Bodensee/Oberschwaben - Schwarzwald.
2009 Vernichtung von Mikrofiches.
2010 Beschaffung eines Festplattenshredders.
2012 Erstzertifizierung nach DIN 66399.
2013 Bestellung von Maximilian Meckelburg als Geschäftsführer.
2015 Behälter #4000 an Kunden ausgeliefert.
2016
2017
2019
2020
Anbau/Vergrößerung der Vernichtungsfläche um ca. 450m².
Erwerb einer Lagerhalle ausschließlich für die Archivierung.
Behälter #6000 an Kunden ausgeliefert.
Insgesamt 20 festangestellte MitarbeiterInnen. Über 2200 Kunden zwischen Allgäu- Bodensee/Oberschwaben - Schwarzwald- Breisgau- Dreiländereck